Sonntag, 14. Oktober 2012

besondere Hochzeitskarte in espresso

Die Karte, die ich euch heute zeigen möchte, ist zwar nicht ganz so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe, aber trotzdem ist es eine schöne Technik, die ich hier verwendet habe.


Für diese Karte habe ich zuerst meine weiße (glanzweiß) Karte mit der Stempelrolle "So Swirly" (leider nicht mehr erhätlich) in espresso bestempelt. Danach habe ich ein Herz aus Klebezetteln ausgestanzt, mittig auf die Karte geklebt und den Brayer in espresso eingefärbt. Mit dem Brayer rollt man solange über die Karte - dabei drauf achten, dass der Klebezettel auf der richtigen Stelle bleibt :-) - bis einem das Ergebnis gefällt. Bei mir sieht man nicht mehr, dass die Karte vorher weiß war.
Danach kurz trocknen lassen und die kleinen Herzen aus dem Set "Familienzuwachs" in weiß embossen.

Evtl. werde ich unten links auf die Karte noch einen Spruch tun, aber vielleicht lasse ich sie auch so.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Verwendete Produkte (von SU):
Cardstock: glanzweiß
Stempel: So Swirly, Familienzuwachs
Stempelfarbe: espresso
Embossingfön, weißes Embossingpulver

Liebe Grüsse
Die Bastelqueen

Kommentare:

  1. Juhu Agnes,
    das ja mal eine tolle Idee....sieht super toll aus :o)
    sonnige Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Technik, werde ich auch mal testen.

    Mir persönlich ist diese Karte etwas zu dunkel, aber in dunkelrot sähe es bestimmt noch besser aus.

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen